06841 - 993 69 15 nicola.haas@haas-seminare.de

NICOLA HAAS

COACH FÜR SOFT SKILLS

Strukturierte Dipl. Betriebs­wirtin (BA)
Wertschätzende NLP-Master (DVNLP)
Reflektierte Business-Kommunikationsmanagerin (IHK)
Engagierte Hoch­schuldozentin

Mein Heimathafen

Ich bin Nicola Haas, wollte immer noch mehr reisen und andere Leute auf Reisen schicken. Darum studierte ich Tourismus-BWL. Während meiner Arbeit bei verschiedenen Reise­veran­staltern war schnell klar:

Richtig gut in seinem Beruf ist nur derjenige, der neben dem Fachwissen soziale Fähigkeiten und Methoden des Selbstmanagements beherrscht.

Gut ausgebildete Mitarbeiter ergeben noch lange kein erfolgreiches Team. Für das Miteinander und die Zusammenarbeit im Team schlug mein Herz auch schon während meiner Zeit in der kjg-Jugendarbeit als Gruppenleiterin und in Ferienzeltlagern. Darum durchlief ich 2005 eine erste Trainerausbildung.

In diesen Gewässern bin ich jetzt zuhause

 

Inzwischen bin ich mehr als die strukturierte Dipl. Betriebs­wirtin (BA), wertschätzende NLP-Master (DVNLP), reflektierte Business-Kommunikationsmanagerin (IHK) und engagierte Hoch­schuldozentin.

Ich bin mit Leidenschaft und Begeisterung Ihre Trainerin und Coach für Soft Skills.

Jetzt gehe ich mit Teams, Teamleitern oder einzelnen Mitarbeitern aus kleinen und mittelständischen Unter­nehmen auf Reisen – auf ihre Reise hin zu professioneller Kommu­ni­kation untereinander, hin zu besserer Zusammenarbeit und dadurch zu mehr Leichtigkeit und Erfolg bei der Arbeit! Das wirkt sich auch positiv auf Kundenbeziehungen aus.

Diese Reisen sind mindestens so spannend wie die per Flugzeug oder Schiff.

Gemeinsam auf Kurs

 

Als Münchnerin in Homburg unterstütze ich seit 2005 hunderte Führungskräfte und Mitarbeiter aus Unternehmen und Organisationen unterschiedlicher Branchen im deutschen Südwesten.

Eines haben alle meine Kunden gemein: Fachlich sind sie top aufgestellt und sie haben erkannt, dass sie durch professionelle Soft Skills noch erfolgreicher sein können: Weil das Auftreten gegenüber Kunden und die Art des Miteinanders im Team entscheidenden Einfluss auf die Freude an der Arbeit und den Erfolg eines Unternehmens haben!

So gehen wir miteinander um

U

BLICK IN DIE VERGANGENHEIT

Der Blick in die Vergangenheit gibt Aufschluss darüber, wie sich etwas entwickelt hat. Daher ist es wichtig, hier hinzuschauen. Nur ein positiver und lösungsorientierter Blick in die Zukunft hilft uns besser zu werden. 

CHANCENGLEICHHEIT

Ich finde: Jeder Mensch ist es wert, an ihn und seine Möglichkeiten zu glauben. Jeder hat die Chance, seine Zukunft, sein Umfeld und die Art der Zusammenarbeit mitzugestalten. Mit Selbstvertrauen und Optimismus finden wir gemeinsam einen Weg.

GEGENSEITIGES VERTRAUEN

Gegenseitiges Vertrauen ist mir in der Zusammenarbeit sehr wichtig. Meine Teilnehmer vertrauen sich mir an – dadurch können wir Schwierigkeiten auf den Grund gehen und sie nachhaltig lösen.

FLEXIBEL IM DENKEN & TUN

Ich versuche, flexibel im Denken und flexibel im Tun zu sein. Wenn während der Zusammenarbeit klar wird, wie wir das Ziel einfacher oder schneller erreichen, bin ich so flexibel, die Segel neu zu setzen, immer im Sinne einer zukunftsfähigen Lösung.

v

OFFENHEIT & TOLERANZ

Offenheit und Toleranz prägen meine Sicht auf den Menschen. Meine NLP-Praxis und Menschenkenntnis lehren mich, Menschen und Verhaltensweisen reflektiert und vor dem jeweiligen Hintergrund zu sehen.

EHRLICHKEIT

Lebensfreude, Leichtigkeit und ehrliches Interesse an meinen Teilnehmern zeichnen mich aus. Mit der passenden Unterstützung kann sich jeder Teilnehmer weiterentwickeln. Diese Unterstützung gebe ich jedem Einzelnen gerne und voller Leidenschaft.

Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Boot ohne Segel

 

Ein paar meiner besonderen Erlebnisse:

  • musikalisch & verrückt: als Mitglied einer bayerischen Musikkapelle in Dirndl und Lederhosn ein vollbesetztes kolumbianisches Fußballstadium zum Tanzen bringen
  • sportlich & kalt: Skifahren in den kanadischen Rocky Mountains, zusammen mit meiner Mama
  • familiär & bodenständig: meinen Traummann heiraten, eine Tochter & einen Sohn durch ihre Kindheit begleiten, ein Haus bauen, Gemüsegarten anlegen
  • unabsichtlich & aufregend: als Kind, zusammen mit meiner Schwester, in San Francisco einen Feuerwehr-Fehlalarm auslösen, das Feuerwehrauto kam prompt
  • Ich träume von einer Alpenüberquerung zu Fuß und einem Jahr lang nur Reisen.

Kennenlerntermin vereinbaren

Buchen Sie sich hier Ihren kostenfreien Kennenlerntermin mit mir. 

Ihr Anliegen

Datenschutz

9 + 5 =

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichfelder.